Bauernhof-Safari

Radtour von Amerang nach Schnaitsee und Obing

 46,5 km
 473 m
 473 m
3:06 h (∅ 15 km/h)

Bauernhof-Safari von Amerang nach Schnaitsee, Obing und zurück


Auf der Bauernhof-Safari, einer beschilderten Radrunde im Chiemgau, ist der Name Programm: Der Radweg führt durch sehr ländliche Gegenden zu Bauernhöfen und Weilern und nutzt dabei viele Feld- und Waldwege. Mit größerem Autoverkehr kommt man nur selten in Berührung, die meiste Zeit radelt man über ruhige Straßen und Wege. Doch so ganz gemütlich lässt es sich auf der landschaftlich reizvollen Bauernhof-Safari doch nicht dahin radeln. Dank einiger Steigungen ist die 47 Kilometer lange Radrunde auch durchaus sportlich. Einkehrmöglichkeiten sind direkt an der Strecke rar gesät. In Amerang und Obing gibt es aber gleich mehrere Gelegenheiten, seinen Durst und Hunger zu stillen.

Charakter:

47 Kilometer lange beschilderte Radrunde, die über verkehrsarme Straßen und über viele Feld- und Waldwege führt. Für die Befahrung ist ein geländegängiges Fahrrad notwendig. Der Radweg führt durch hügelige Landschaften. Vor und nach Schnaitsee gilt es kurze steilere Steigungen zu bewältigen. In Obing kommt man kurzzeitig mit etwas mehr Autoverkehr in Berührung.

Beschilderung:

Sehr gut mit „Bauernhof-Safari“-Zeichen und grünen Radwegweisern beschilderter Radweg.

Anfahrt:

Mit dem Meridian nach Bad Endorf. Bad Endorf liegt an der Bahnstrecke München - Rosenheim - Salzburg (Fahrplan und Buchung). Von Bad Endorf mit der historischen Lokalbahn nach Amerang oder Obing. Die Lokalbahn fährt von Anfang Mai bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen (Infos und Fahrplan). Außerhalb dieser Zeit bleibt nur die Anreise mit dem Auto (Parkmöglichkeiten beim Schloss Amerang).

Streckenverlauf:

Amerang - Kammer - Asham - Froitshub - Gallertsham - Ginzing - Allerding - Schnaitsee - Offenham - Steineck - Kirchstätt - Kienberg - Schalkham - Pfaffing - Obing - Ilzham - Haiming - Pittenhart - Rothbuch - Nöstlbach - Apping - Maiering - Taiding - Oberratting - Amerang

Passende Fahrradkarten bei Amazon.de:

Wegbeschreibung:

Wir verlassen den Bahnhof von Amerang gegen die Fahrtrichtung Obing, gelangen zu einer Querstraße, wenden uns nach rechts und überqueren den Bahnübergang. In nördlicher Richtung radeln wir über die Bahnhofstraße vorbei am Wirtshaus zum Augustiner in die Ortsmitte hinein. Nach einer Links- und einer Rechtskurve fahren wir weiter nordwärts und verlassen Amerang. Kurz nach dem Passieren des Bauernhofmuseums biegen wir rechts ab Richtung Kammer. In der Siedlung Kammer treffen wir auf eine Querstraße und biegen links ab. Über Asham und vorbei am Landgasthaus Suranger radeln wir nordostwärts. Wir passieren einige Höfe und durchfahren ein Waldstück. Sobald wir den Wald verlassen, biegen wir rechts in einen Forstweg ein. Dem Forstweg folgen wir kurz durch den Wald und dann am Waldrand entlang zu einem Querweg.

Am Querweg wenden wir uns nach links und radeln nordwärts zur B 304. Nun überqueren wir die Bundesstraße und wenden und folgen einem Teerweg rechtshaltend zum Weiler Froitshub. Nach dem Weiler bringt uns ein Feldweg hinunter zu einer Querstraße, der wir rechtshaltend zurück zur B 304 folgen. An der Bundesstraße wenden wir uns nach links und fahren über den Radweg parallel zur B 304 ostwärts. Nach einem steileren Anstieg und einer kurzen Abfahrt erreichen wir Gallertsham. In Gallersham treffen wir auf eine Querstraße und biegen links ab. Nun radeln wir wieder nordwärts, durchfahren ein Waldstück und passieren den Weiler Ginzing. Auf Höhe des Gehöfts Eggerding biegen wir rechts ab und radeln in ein Waldstück hinein. Sobald wir den Wald verlassen, biegen wir rechtshaltend in einen Karrenweg ein und folgen diesem am Waldrand entlang zu einem Querweg.

Nun halten wir uns links und folgen dem Feldweg nordostwärts nach Allerding. Wir radeln durch Allerding hindurch und treffen in Kratzbichl auf eine Querstraße. Hier biegen wir links ab und folgen der Straße hinauf nach Schnaitsee. In Schnaitsee bringt uns die Chiemseestraße in einem Rechtsbogen zu einer Kreuzung. An der Kreuzung fahren wir geradeaus weiter (Richtung Osten). Sobald sich die breite Straße gabelt, halten wir uns rechts. Am Ortsendeschild von Schnaitsee biegen wir schräg rechts in einen Teerweg ein. Am Ende der Teerstraße fahren wir geradeaus weiter und passieren über einen Karrenweg ein kleines Waldstück. Nach dem Wald bringt uns ein geteerter Weg zu einer Landstraße. Wir überqueren die Landstraße und radeln bergab zu einem Hof. Wir passieren das Gehöft und folgen der Teerstraße, die später in einen Karrenweg übergeht, immer geradeaus (Richtung Südosten).

In Offenham vollzieht unser Weg eine Linskurve und bringt uns kurz darauf zu einer Querstraße. Nun biegen wir links ab und gelangen wenig später zu einer weiteren Querstraße. Hier überqueren wir die Straße und setzen auf der gegenüberliegenden Seite unsere Reise über einen Karrenweg fort. Dieser leitet uns in östlicher Richtung zu einem Waldstück. Im Wald biegen wir an einer Kreuzung links ab, verlassen das Waldstück in nördlicher Richtung und erreichen den Weiler Steineck, den wir in einem Rechtsbogen durchradeln. Nach Steineck passieren wir Kirchstätt und treffen auf eine Landstraße. Wir biegen rechtshaltend in die Landstraße ein und verlassen diese kurz darauf wieder nach links. Ein Teerweg bringt uns einem Waldrand folgend zu einem Gehöft. Hier gabelt sich der Weg und wir halten uns schräg rechts. In südöstlicher Richtung radeln wir hinunter zu einer Querstraße.

Der Querstraße folgen wir rechtshaltend und erreichen in südlicher Richtung den Ortsrand von Kienberg. Dort überqueren wir die Schnaitseer Straße und verlassen in einem Rechtsbogen in südwestlicher Richtung Kienberg. Wir folgen dem Radweg entlang der Landstraße an Siboling vorbei. Kurz vor dem Ortsschild von Stockham biegen wir links ab und folgen der Teerstraße in südlicher Richtung nach Schalkham. Am südlichen Ortsrand von Schalkham biegen wir rechts ab und fahren über einen Schotterweg vorbei am Golfplatz von Obing und durch ein Waldstück nach Pfaffing. In Pfaffing gelangen wir zu einer Querstraße, fahren nach links und bei der folgenden Querstraße nach rechts. Wenig später kommen wir zu einer Landstraße, der wir linkshaltend über den Radweg nach Obing folgen. In Obing passieren wir den Oberwirt und kommen zu einer großen Kreuzung.

An der Kreuzung biegen wir rechts ab und folgen der B 304 (Wasserburger Straße) westwärts. Kurz vor dem Autohaus Freilinger biegen wir in einer Rechtskurve schräg links in die Ilzhamer Straße ein. Über diese verlassen wir Obing in westlicher Richtung und radeln weiter nach Ilzham. Dort treffen wir auf eine Krezung, biegen links ab und fahren in südöstlicher und später südlicher Richtung weiter zu einer Landstraße. Nun folgen wir dem Radweg entlang der Landstraße ein Stück nach rechts, überqueren vor einem freistehenden Haus die Straße und schlagen den Feldweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein. Über diesen radeln wir weiter nach Bahnhof, das zu Pittenhart gehört. Dort treffen wir auf eine Querstraße, biegen links ab und radeln weiter Richtung Pittenhart. Nach einer Rechtskurve gelangen wir zu einer Querstraße, biegen links ab und erreichen Pittenhart.

In Pittenhart biegen wir bei der ersten Möglichkeit rechts und sofort wieder rechts Richtung Amerang und Nöstlbach ab. Nun radeln wir über einen Karrenweg vorbei an Feldern und durch ein Waldstück zu einer Querstraße. Wir biegen rechtshaltend in die geteerte Straße ein und radeln am Weiler Rothbuch vorbei zu einer weiteren Querstraße. Hier biegen wir links und sofort wieder rechts ab. Wir durchradeln Nöstlbach und halten uns bei der folgenden Weggabelung rechts. Wir verlassen den kleinen Ort und fahren in einem Linksbogen weiter zum Weiler Apping. In einem Rechtsbogen lassen wir Apping hinter uns radeln in nördlicher Richtung weiter nach Maiering, wo wir auf eine Querstraße treffen und in die wir linkshaltend einbiegen. In einem Rechtsbogen fahren wir durch Maiering, verlassen den kleinen Ort und radeln nordwärts an einem freistehenden Baum mit einer Sitzbank vorbei.

Wenig später biegen wir schräg links in einen Feldweg ein, der uns nach Taiding bringt. In Taiding halten wir uns bei einer Weggabelung links und radeln vorbei an Feldern und durch ein Waldstück weiter nach Oberratting. In Oberratting gelangen wir zu einer Querstraße, in die wir rechtshaltend einbiegen. Wir fahren nordwärts, passieren das Schloss Amerang und radeln in einer rasanten Abfahrt hinunter zum Bahnhof Amerang, wo unsere Radrunde endet.

Einkehrmöglichkeiten:

  • Wirtshaus zum Augustiner, Bahnhofstr. 36, 83123 Amerang, Tel. 08075/1790029. Geöffnet Mo., Di., Do., Fr. 11:00 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 23:00 Uhr, Sa., So. und an Feiertagen 11:00 bis 23:00 Uhr. Mittwoch ist Ruhetag.
  • Wirth von Amerang, Postweg 4, 83123 Amerang, Tel. 08075/185918. Täglich geöffnet ab 11:00 Uhr.
  • Landgasthaus Suranger, Suranger 1, 83123 Amerang, Tel. 08075/9246. Heöffnet Dienstag bis Samstag ab 16:00 Uhr und Sonn- und Feiertags ab 09:00 Uhr. Montag ist Ruhetag, von November bis April auch Donnerstag.
  • Hotel Gasthof Oberwirt, Kienberger Str. 14, 83119 Obing, Tel. 08624/8911-0. Do. bis Di. geöffnet ab 11:30 Uhr, Mittwoch ist Ruhetag.
  • Orient Kebap Haus, Wasserburger Str. 1, 83119 Obing, Tel. 08624/879021. Di. bis So. geöffnet ab 10:30 Uhr, Montag ist Ruhetag.

zu den Bildern