Rund um Anzing

Radtour von Anzing über Neufarn, Poing und Markt Schwaben

 27,5 km
 127 m
 127 m
1:50 h (∅ 15 km/h)

Auf dem Radweg Rund um Anzing von Anzing nach Poing, Markt Schwaben und zurück


Zum 1200-jährigen Bestehen von Anzing wurde ein Rad- und Wanderweg geschaffen, der einmal großzügig rund um die Gemeinde im Landkreis Ebersberg führt. Im Südteil leitet die beschilderten Route abwechslungsreich durch den Anzinger Forst und durch sehr ländliches Gebiet mit den kleinen Ortschaften von Purfing und Neufarn. Im Norden der Runde werden die größeren Orte Poing und Markt Schwaben touchiert. Einziger Wermutstropfen ist ein Streckenabschnitt zwischen Markt Schwaben und Unterasbach, der direkt entlang der Autobahn führt. Die kurze Rundtour ist sehr flach und eignet sich besonders für den Genussradler. Einzig an Brücken gibt es kurze Steigungen zu meistern.

Charakter:

27,5 Kilometer lange beschilderte Radrunde, die über Radwege, verkehrsarme Straßen und über Feld- und Waldwege führt. Für die Befahrung ist ein geländegängiges Fahrrad notwendig. Der Radweg ist flach, an Brücken gibt es kurze steilere Steigungen zu bewältigen.

Beschilderung:

Gut beschilderter Radweg. Wo die Beschilderung "Rund um Anzing" fehlt, hält man sich im Anzinger Forst an die grünen Wander-Wegweiser und in der Folgezeit an die grünen Radwegweiser.

Anfahrt:

Mit der S-Bahn-Linie S2 (Richtung Erding) von München nach Poing oder Markt Schwaben. Wer die Radrunde in Anzing beginnt, dem bleibt nur die Anreise mit dem Auto. Parkmöglichkeiten gibt es in der Ortsmitte (Högerstraße).

Streckenverlauf:

Anzing - Obelfing - Purfing - Neufarn - Angelbrechting - Poing - Lindach - Markt Schwaben - Oberasbach - Obelfing - Anzing

Passende Fahrradkarten bei Amazon.de:

Wegbeschreibung:

Von der Ortsmitte in Anzing fahren wir über die Högerstraße südwärts (Richtung Aying) und überqueren die große Kreuzung. Bei der zweiten Gelegenheit biegen wir schräg links in die Parkstraße ein und radeln in südöstlicher Richtung durch Obelfing. Sobald wir am Ortsende den Waldrand des Anzinger Forsts erreichen, fahren wir am Beginn eines Forstwegs nach rechts und halten uns gleich wieder schräg links. Wir folgen einem breiten Pfad in südöstlicher Richtung in den Wald hinein und orientieren uns in der Folgezeit an den grünen Wanderwegweisern. Bei einer ersten Weggabelung halten wir uns rechts und bleiben nun immer am Pfad, bis wir eine große Lichtung mit einer Kapelle erreichen.

Kurz nach der Kapelle mündet unser Pfad bei einem großen Holzstadel in einen breiten Querweg. Wir biegen rechts ab und folgen dem Forstweg (Heiligkreuz Geräumt) südwestwärts. Bei der nächsten Kreuzung biegen wir rechts ab (Hirsch Geräumt) und radeln über einen breiten Forstweg nordwestwärts. Sobald wir den Wald verlassen, treffen wir auf einen Querweg und biegen rechts ab. Kurz darauf vollzieht unser Weg einen Linksbogen und wir erreichen Purfing. Im Ort gelangen wir zu einer Querstraße, halten uns dort links und biegen am Ortsende gleich wieder schräg rechts ab. Wir folgen der Teerstraße westwärts und biegen bei der zweiten Möglichkeit an einem Waldrand rechts in einen Forstweg ein.

Über den Forstweg radeln wir in nördlicher Richtung, bis wir südlich von Neufarn auf eine Landstraße treffen. Hier biegen wir linkshaltend in die Landstraße ein und folgen dieser nach Neufarn. Bei der großen Kreuzung fahren wir geradeaus weiter, verlassen Neufarn und überqueren über einen Radweg die A94. Im Anschluss radeln wir durch Angelbrechting hindurch und biegen nach Verlassen des Ortes rechts in einen Feldweg ein (grüner Radwegweiser "Poing"). Der Feldweg leitet uns zu einem Waldrand und vollzieht dort einen Knick nach Links. In nördlicher Richtung erreichen wir am Waldrand bleibend Poing und über die Waldstraße eine Querstraße. Nun biegen wir rechts in die Schulstraße ein und überqueren bei der folgenden Kreuzung die Anzinger Straße.

Über die Bürgermeister-Germeier-Straße gelangen wir zu einer Querstraße und biegen rechts ab. Wir folgen der Kampenwandstraße südostwärts und fahren bei der zweiten Möglichkeit nach links in die Lindacher Straße. Die Lindacher Straße leitet uns in östlicher Richtung aus Poing hinaus und wir touchieren den Südrand des Wildparks Poing. Nach dem kurzen Waldstück erreichen wir die Flughafentangente und folgen dieser zu einer Brücke. Wir unterqueren die Brücke und radeln im Anschluss linkshaltend in einer Schleife auf die Brücke hinauf. Nun überqueren wir die Flughafentangente und erreichen den Weiler Lindach. In Lindach gelangen wir zu einer Querstraße, halten uns links und lassen im Anschluss den Abzweig nach Anzing rechts liegen.

Bei der zweiten Möglichkeit biegen wir rechts Richtung Markt Schwaben ab und radeln in nordöstlicher Richtung aus Lindach hinaus. Später passieren wir den Weiler Boden und kommen zu einer Landstraße. Nun wenden wir uns nach links und fahren über den Radweg weiter nach Markt Schwaben. Kurz nach der Esso-Tankstelle biegen wir rechts in den Graf-Sieghart-Weg ein, an dessen Ende wir nach einem Rechts-Links-Schwenk auf einen Querweg treffen. Wir halten uns rechts und biegen bei der nächsten Möglichkeit wieder links ab. Über den Bürgermeister-Haller-Weg radeln wir in östlicher Richtung am Schwabener Sportpark vorbei, überqueren über eine Holzbrücke den Schwarzgraben und biegen gleich nach der Brücke rechts ab.

Kurz vor erreichen der Staatsstraße biegen wir links in die Hubertusstraße ein. Diese leitet uns in einem Rechtsbogen zur Staatsstraße. Wir wenden uns nach links und folgen dem Radweg entlang der Landstraße vorbei an der Wolfmühle südostwärts. Kurz vor der Autobahnbrücke, überqueren wir die Staatsstraße und radeln auf der gegenüberliegenden Straßeseite über einen Schotterweg zur A94. Im Anschluss folgen wir der A94 über den Feldweg in südwestlicher Richtung zu einer nächsten Autobahnbrücke. Nach einem Anstieg wenden wir uns nach links und überqueren die Brücke. Danach bringt uns der Feldweg in südlicher Richtung zu einer Landstraße.

Wir überqueren die Landstraße und radeln über eine schmale Teerstraße in südwestlicher Richtung nach Oberasbach. Dort fahren wir in einer Rechts-Links-Kurve durch den kleinen Ort hindurch und weiter südwestwärts nach Obelfing. Dort treffen wir wieder auf die Parkstraße und der Kreis des Radwegs "Rund um Anzing" schließt sich. Rechtshaltend kehren wir über die Parkstraße zurück nach Anzing. Hat man die Radtour am Bahnhof in Poing oder Markt Schwaben begonnen, biegt man hier rechts ab und setzt seine Reise wie oben beschrieben durch den Anzinger Forst fort.

Einkehrmöglichkeiten:

  • Gasthof Purfinger Haberer, Neufarner Str. 20, 85646 Purfing, Tel. 08106/29743. Geöffnet Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 11:30 Uhr, Dienstag bis Freitag ab 17:00 Uhr.
  • Schweiger Brauhaus, Ebersberger Str. 26, 85570 Markt Schwaben, Tel. 08121/221815. Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr, Montag bis Freitag ab 11:00 Uhr geöffnet.
  • Ristorante Pizzeria Il Lago, Bürgermeister-Haller-Weg 2, 85570 Markt Schwaben, Tel. 08121/7711844. Geöffnet von 11:00 bis 22:00 Uhr, von Mitte Oktober bis Mitte Mai ist Montag Ruhetag.
  • Garten-Café Wolfmühle, Wolfmühle 1, 85661 Forstinning, Tel. 08121/3334. Geöffnet von April bis Oktober Sonn- und Feiertags bei schönem Wetter von 12:00 bis 18:00 Uhr.

zu den Bildern