Wasser-Erlebnistour

Radtour von Tittmoning entlang der Salzach nach Fridolfing

 31,6 km
 178 m
 178 m
2:06 h (∅ 15 km/h)

Über die Wasser-Erlebnistour von Tittmoning entlang der Salzach nach Fridolfing und zurück über Törring


Die Wasser-Erlebnistour ist eine gut 30 Kilometer lange beschilderte Radrunde im Rupertiwinkel. Sie leitet von der historischen Stadt Tittmoning zuerst hinunter zur Salzach, der wir durch die Salzachauen ein Stück südostwärts folgen. Auf der Höhe von Fridolfing verlassen wir die Salzach und erreichen Fridolfing. Nach Fridolfing wird das Gelände deutlich hügeliger und es gilt einige Steigungen zu meistern. Über Törring und Kay kehren wir schließlich wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt in Tittmoning. Hier lockt ein Besuch der sehenswerten Altstadt und eine Stärkung in einer der vielen Einkehrmöglichkeiten rund um den Stadtplatz. Auch eine Besichtigung der Burg Tittmoning, die über der Stadt thront und früher Sommerresidenz der Salzburger Bischöfe war, ist lohnenswert.

Charakter:

Gut 31 Kilometer lange beschilderte Radrunde, die über verkehrsarme Straßen und über Feld- und Waldwege führt. In Tittmoning wartet eine steilere Abfahrt, entlang der Salzach bis Fridolfing ist der Radweg recht flach. Ab Fridolfing wird das Gelände deutlich hügeliger und es gilt einige längere Steigungen zu bewältigen.

Beschilderung:

Sehr gut mit „Wasser-Erlebnistour“-Zeichen und grünen Radwegweisern beschilderter Radweg.

Anfahrt:

Über die Autobahn München - Salzburg zur Ausfahrt Bad Reichenhall und der B 20 Richtung Burghausen über Freilassing nach Tittmoning folgen. Noch vor dem Laufener Tor, durch das man den Stadtplatz erreicht, links in die Traunsteiner Straße einbiegen und rechter Hand gegenüber vom Alten Sportplatz am kostenfreien Parkplatz das Auto abstellen. Bei Anreise mit der Bahn beginnt man die Rundtour in Wiesmühl an der Haltestelle Tittmoning-Wiesmühl der Bahnstrecke Freilassing-Mühldorf am Inn (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer einen Tag lang durch ganz Bayern.

Streckenverlauf:

Tittmoning - Wies - Nilling - Niederau - Fridolfing - Klebham - Langwied - Törring - Wiesmühl - Kay - Tittmoning

Passende Fahrradkarten bei Amazon.de:

Wegbeschreibung:

In Tittmoning radeln wir vom Parkplatz gegenüber des Alten Sportplatzes zurück über die Traunsteiner Straße Richtung Laufener Tor. Sobald wir die B 20 erreichen, biegen wir links und kurz vor dem Stadttor scharf rechts ab. Über den Weg Wasservorstadt fahren wir steil bergab und kommen nach einer Linkskurve zu einer Kreuzung. Hier fahren wir geradeaus weiter und überqueren den Sichenbach. Nach der Brücke vollzieht unser Weg einen Rechtsbogen und leitet uns in südöstlicher Richtung. Der unasphaltierte Weg mündet wenig später wieder in einen Teerweg und wir gelangen bald darauf zu einer Querstraße. Nun biegen wir rechts ab und folgen der Teerstraße. Diese vollzieht einen großzügigen Linksbogen und wendet sich wieder südostwärts.

Über die Weiler Wies, Waldering, Feldhub und Seebach erreichen wir Nilling. In Nilling biegen wir links ab und gelangen vorbei am Weiler Plosau zu den Salzachauen. Nun radeln wir in den Wald hinein und überqueren in einem Linksbogen die Gotzinger Achen. Bald nach der Brücke treffen wir auf einen Damm und überqueren diesen, indem wir unsere Grundrichtung beibehalten. Gleich im Anschluss biegen wir scharf rechts ab und erreichen die Salzach. Nun wenden wir uns nach rechts und folgen dem Uferweg wieder in südöstlicher Richtung. Nach 3,6 Kilometern treffen wir auf einen Wegweiser, der uns nach rechts vom Ufer wegführt.

Der Weg vollzieht kurz darauf einen Linksknick und im Anschluss einen scharfen Rechtsbogen. Wir radeln zwischen zwei Weihern hindurch und kommen zurück zum Damm. Vor dem Damm stehend wenden wir uns nach links und überquern diesen. Die Salzachauen lassen wir nun hinter uns und radeln über einen Feldweg vorbei am Weiler Niederau südwestwärts. Kurz nach dem Weiler unterqueren wir die B 20 und erreichen Fridolfing. Wir fahren weiter geradeaus und kommen über die Niederaustraße zu einer Querstraße. Hier biegen wir rechts in die Laufener Straße und bei der nächsten Gelegenheit links in die Hadrianstraße ein.

Kurz nach dem Gasthaus Unterwirt fahren wir nach rechts in die Rupertistraße. Bei der nächsten Kreuzung wenden wir uns nach links und verlassen über die Törringstraße Fridolfing. Nach einem längeren Anstieg passieren wir die Lourdesgrotte und erreichen den Weiler Klebham. Nach Klebham treffen wir auf die Bahngleise und unterqueren diese. Wir folgen weiter der kurvigen Straße und gelangen kurz vor Harmoning zu einer Kreuzung. Hier biegen wir links ab und kommen in einem Gegenstieg durch ein Waldstück zu einer Querstraße. Dort biegen wir rechts ab und radeln am Weiler Langwied vorbei. Am Waldrand gelangen wir wiederum zu einer Verzweigung und wenden uns nach links.

Nun fahren wir über die schmale Straße ostwärts und erblicken linker Hand auf einer Anhöhe den Tachinger See. Bei der ersten Möglichkeit biegen wir rechts ab und radeln in nördlicher Richtung auf Törring zu. Kurz vor Törring kommen wir nach einer Rechtskurve zu einer Weggabelung und wenden uns nachs links. Wir erreichen Törring und fahren über den Dorfplatz an der Kirche St. Vitus vorbei. Schließlich treffen wir auf eine Querstraße, biegen links und bei der nächsten Möglichkeit gleich wieder rechts ab. Wir verlassen Törring und kommen zu einer Landstraße, der wir linkshaltend folgen. In einer Linkskurve verlassen wir die Landstraße rechtshaltend.

Wenig später vollzieht unser Weg einen Rechtsknick und leitet uns unter den Bahngleisen hindurch. Gleich nach der Unterführung biegen wir links ab und erreichen über die Bahnhofstraße Wiesmühl. Wir folgen dieser immer geradeaus, die uns bald nach dem Bahnhof in einem Rechtsbogen aus der Ortschaft hinaus und zu einer Landstraße bringt. Nun biegen wir rechts ab und folgen dem Radweg parallel zur Landstraße nordwärts. Nach dem Weiler Ledern überqueren wir die Landstraße nach links und folgen einer schmalen Teerstraße zu einer Kreuzung. Hier biegen wir rechts ab und radeln hinauf nach Kay.

In Kay fahren wir rechts an der Kirche St. Marin vorbei, überqueren die Landstraße und verlassen über die Gartenstraße die kleine Ortschaft. Die Straße geht schon bald in einen Feldweg über, der uns schließlich zurück zu einer Teerstraße bringt. Nun wenden wir uns nach rechts und folgen der Fahrstraße zu einer Kreuzung. An der Kreuzung fahren wir noch ein Stück geradeaus weiter und biegen dann links in den Bienenlehrpfad Richtung Tittmoning ein. Über den schönen und schattigen Pfad radeln wir immer geradeaus und erreichen schließlich Tittmoning. Zu guter Letzt bringt uns der Zwieselweg wieder zurück zum Ausgangspunkt am Alten Sportplatz.

Einkehrmöglichkeiten:

  • Gasthaus Unterwirt, Hadrianstr. 26, 83413 Fridolfing, Tel. 08684/9697609. Geöffnet am Sonntag von 11:30 bis 14:00 Uhr und ab 17:30 Uhr, Mittwoch bis Samstag ab 17:30 Uhr. Montag und Dienstag Ruhetag.
  • Steinbergers Naschmarkt, Rupertistr. 3, 83413 Fridolfing, Tel. 08684/9693300. Geöffnet Montag bis Samstag von 6:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag von 7:00 bis 18:00 Uhr.

zu den Bildern