Amper-Glonn-Radweg

Radtour von Fürstenfeldbruck nach Markt Indersdorf

 30,9 km
 185 m
 242 m
2:04 h (∅ 15 km/h)

Über den Amper-Glonn-Radweg von Fürstenfeldbruck über Sulzemoos nach Markt Indersdorf


Der Amper-Glonn-Radweg beginnt in Fürstenfeldbruck und leitet auf 31 Kilometern ins Dachauer Land nach Markt Indersdorf. Der Radweg ist als solcher bisher nur im Landkreis Fürstenfeldbruck beschildert (Stand 2017). Bis Sulzemoos orientiert man sich an den grünen Radwegweisern, dann klafft eine kleine Lücke. Wir orientieren uns hier an der nicht beschilderten Amper-Glonn-Tour des MVV, und radeln über Bogenried nach Welshofen. Ab Welshofen folgen wir den wieder reichlich vorhandenen Radwegweisern über Erdweg nach Markt Indersdorf. In Markt Indersdorf findet man Anschluss an die Runde Mitte und Runde Ost des 7KlösterWegs. Über die Runde Mitte erreicht man Altomünster, über die Runde Ost Röhrmoos und Vierkirchen.

Charakter:

31 km lange Radtour, die hauptsächlich über verkehrsarme asphaltierte Straßen sowie Rad-, Feld- und Waldwege führt. In Fürstenfeldbruck und Sulzemoos kommt man mit größerem Verkehrsaufkommen in Berührung. Bis Überacker ist die Radtour sehr flach, danach gibt es bis Walkertshofen einige moderate bis kurze steilere Steigungen zu bewältigen.

Beschilderung:

Der Amper-Glonn-Radweg ist bisher nur im Landkreis Fürstenfeldbruck als solcher mit der Kennzeichnung "AG" beschildert (Stand 2017). Im Landkreis Dachau folgt man den grünen Radwegweisern nach Sulzemoos. Zwischen Sulzemoos und Welshofen fehlt die Beschilderung, hier heißt es kurz aufpassen. Ab Welshofen orientiert man sich bis Markt Indersdorf wieder an den Radwegweisern.

Anfahrt:

Mit der S-Bahn-Linie S4 (Richtung Geltendorf) bis zur Haltestelle Fürstenfeldbruck.

Streckenverlauf:

Fürstenfeldbruck - Maisach - Überacker - Einsbach - Sulzemoos - Bogenried - Welshofen - Walkertshofen - Erdweg - Markt Indersdorf

Passende Fahrradkarten bei Amazon.de:

Wegbeschreibung:

Am Bahnhof in Fürstenfeldbruck nehmen wir den Ausgang Richtung Stadtmitte. Nach dem Ausgang fahren wir über die schmale Fußgänger- und Radfahrerbrücke nordwestwärts zum Stockmaierweg und über diesen weiter geradeaus, bis wir auf eine Querstraße treffen. Hier biegen wir links ab, fahren über die Hauptstraße in einem Rechtsbogen über die Amper und weiter geradeaus bis zum Rathaus. Vor dem Rathaus biegen wir rechts ab und sofort wieder links in die Augsburger Straße ein. Nun radeln wir immer geradeaus, überqueren die B 471 und kommen zu einem Kreisverkehr. Am Kreisverkehr halten wir uns rechts und biegen gleich darauf links in die Hasenheide ein. Wir fahren am McDonald´s vorbei, biegen bei der nächsten Gelegenheit in die Straße "Am Kugelfang" ein, der wir bei der folgenden Querstraße nach rechts folgen.

Über diese radeln wir in nordwestlicher Richtung aus der Stadt hinaus und passieren in einem großzügigen Rechtsbogen den Fliegerhorst Fürstenfeldruck. Nach einigen Sportplätzen vollzieht unser Weg eine Linkskurve und wir erreichen Maisach. Wir fahren über die Alte Brucker Straße immer geradeaus, unterqueren die Bahngleise und biegen bei der ersten Möglichkeit rechts ab (Bahnhofstraße). Die Bahnhofstraße verlassen wir kurz darauf in einer Linkskurve und fahren schräg rechts in die Kandlerstraße hinein. Über die Kandlerstraße, die Bräuhausstraße und Gernlindener Straße radeln wir immer geradeaus zu einer Querstraße. Nun wenden wir uns nach links, überqueren die Estinger Straße und radeln die Grundrichtung beibehalend über den Fuß- und Radweg nordwärts.

Bei der dritten Möglichkeit biegen wir von der Edelweißstraße links in die Enzianstraße und fahren weiter zu einer Querstraße. Kurz vor Erreichen der Querstraße wenden wir uns nach rechts, folgen dem Radweg parallel zur Überackerstraße in nordöstlicher Richtung aus Maisach hinaus und radeln weiter nach Überacker. In Überacker kommen wir nach einer sanften Linkskurve zu einer Bushaltestelle und biegen dort rechts in die Bürgermeister-Sommer-Straße ein. Bei der nächsten Möglichkeit geht es nach links in die Sankt-Wolfgang-Straße und wir halten uns bei der folgenden Gabelung abermals links. Auf Höhe der Kirche Sankt Bartholomäus biegen wir links in die Bartholomäusstraße und bei der folgenden Querstraße rechts in die Einsbacher Straße ein.

Beim folgenden Kreisverkehr fahren wir geradeaus weiter und folgen dem Radweg links der Straßenseite aus Überacker hinaus und wir radeln weiter nach Einsbach. In Einsbach passieren wir nach einer Rechtskurve die Kirchen Sankt Margareta und Heilig Blut. Nach der zweiten Kirche biegen wir links in die Aichacher Straße ein und verlassen Einsbach Richtung Sulzemoos. Kurz bevor die Landstraße über die Autobahn führt, wendet sich der Radweg nach links und führt uns parallel zur Ohmstraße in einem langgezogenen Rechtsbogen über die Autobahn und weiter nach Sulzemoos. In Sulzemoos passieren wir die Kirche Sankt Johann Baptist und fahren bei der folgenden Rechtskurve schräg links in die Doktor-Baumgartner-Straße.

Die Doktor-Baumgartner-Straße bringt uns kurz darauf zur Hauptstraße, in die wir linkshaltend einbiegen. Nach einer Linkskurve biegen wir bei der zweiten Möglichkeit rechts in die Bogenrieder Straße ein (hier kein Radwegweiser, Stand 2017). Wir folgen der Bogenrieder Straße in nördlicher Richtung aus Sulzemoos hinaus, passieren den Weiler Bogenried und kommen im Wald zu einer Querstraße. Dort biegen wir links in die Landstraße ein, folgen dieser ein kurzes Stück und fahren bei der nächsten Gelegenheit rechts in einen Forstweg hinein. Der breite Forstweg bringt uns in nördlicher Richtung zu einer Querstraße. Nun biegen wir rechts ab und erreichen Welshofen. Wir radeln in östlicher Richtung durch Welshofen hindurch, bis wir zu einer großen Kreuzung kommen. Dort biegen wir links in die Staatsstraße und nach einer kurzen Abfahrt gleich wieder rechts in die Bergstraße Richtung Walkertshofen ein.

In einem kurzen steileren Anstieg erreichen wir Walkerstshofen, fahren stets auf der Bergstraße bleibend durch die Ortschaft hindurch und radeln nach einer Abfahrt weiter nach Erdweg. Gleich nach dem Wirtshaus am Erdweg biegen wir rechts in die Hauptstraße ein und nach der Tankstelle fahren wir links in den Fuß- und Radweg Richtung Markt Indersdorf. Bei der folgenden Querstraße halten wir und rechts, biegen dann gleich wieder links ab, überqueren die Bahngleise und wenden uns nach dem Bahnübergang nach rechts. Nun folgen wir dem Weg entlang der Bahntrasse vorbei am Bahnhof von Arnbach nach Markt Indersdorf. Dort folgen wir linkshaltend der Arnbacher Straße, überqueren auf Höhe des Gymnasiums am Zebrastreifen die Straße und folgen dem Fuß- und Radweg entlang der Gleise zum Bahnhof.

Einkehrmöglichkeiten:

  • Bräustüberl Maisach, Hauptstraße 24, 82216 Maisach, Tel. 08141/94210. Täglich ab 09:00 Uhr geöffnet.
  • Wirtshaus am Erdweg, Hauptstr. 14, 85253 Erdweg, Tel. 08138/6684242. Geöffnet Dienstag bis Sonntag ab 11:30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen durchgehend geöffnet, an Werktagen von 14:00 bis 17:00 Uhr geschlossen.

zu den Bildern