Panoramaweg Isar-Inn

Radtour von München über Grafing nach Wasserburg

 66,9 km
 184 m
 259 m
4:28 h (∅ 15 km/h)

Auf dem Panoramaweg Isar-Inn von München über Grafing nach Wasserburg


Der Panoramaweg Isar-Inn führt von der Ludwigsbrücke in München zur Roten Brücke in Wasserburg. Der beschilderte Radweg verbindet gleichzeitig den Isarradweg mit dem Innradweg. Die Route bringt einen hauptsächlich durch sehr ländliche Gegenden und schattige Waldstücke. Als einzig größere Ortschaft wird auf halber Strecke Grafing durchfahren. In der schönen Innenstadt Grafings, die der Radweg direkt passiert, warten dann auch meherere Möglichkeiten zum Einkehren und Rasten. Ein Besuch der schmucken Altstadt Wasserburgs darf bei dieser Radtour auf gar keinen Fall fehlen.

Charakter:

66,9 km lange Radtour, die hauptsächlich über Radwege, Forstwege und wenig befahrene Straßen führt. Die Steigungen sind auf dieser Tour sehr moderat. Wer von der Altstadt in Wasserburg zum Bahnhof möchte, muss noch einen Gegenanstieg von knapp 60 Höhenmetern und eine zusätzliche Strecke von 4,3 km einplanen.

Beschilderung:

Sehr gut beschilderter Radweg. Von der Ludwigsbrücke in München folgt man zuerst den Wegweisern Richtung Ostbahnhof und Trudering. Ab Trudering ist der Panoramaradweg Isar-Inn lückenlos ausgeschildert.

Anfahrt:

Mit den S-Bahn-Linien S1 bis S8 oder mit der Bahn zum Isartor in München. Vom Endpunkt in Wasserburg mit der Bahn zurück nach München (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer einen Tag lang durch ganz Bayern.

Streckenverlauf:

München-Ludwigsbrücke - Haidhausen - Ostbahnhof - Berg am Laim - Trudering - Solalinden - Keferloh - Grasbrunn - Harthausen - Wolfersberg - Falkenberg - Baumhau - Taglaching - Grafing - Traxl - Pollmoos - Hintsberg - Steinhöring - Tulling - Elchering - Springlbach - Pfaffing - Edling - Reitmehring - Wasserburg

Passende Fahrradkarte bei amazon.de:
Kompass Fahrradkarte - Bayern Süd (2 Karten im Set) (1:125 000)

Wegbeschreibung:

An der S-Bahn-Haltestelle Isartor in München wählen wir den Aufgang zum Deutschen Museum. Nach dem Ausgang biegen wir links ab und erreichen über die Zweibrückenstraße die Ludwigsbrücke, unseren Ausgangspunkt der Radtour. Wir behalten die Grundrichtung bei und folgen den Wegweisern Richtung Ostbahnhof und Trudering. Bei der ersten großen Kreuzung lassen wir die Rosenheimer Straße rechts liegen und halten uns schräg links. Bei der nächsten Möglichkeit biegen wir rechts in die Preysingstraße ein, über die wir Haidhausen erreichen. Von Preysingstraße biegen wir schräg rechts in die Wörthstraße ein und fahren über diese bis zum Ostbahnhof. Dort überqueren wir die Orleansstraße, wenden uns nach links und fahren am Busbahnhof vorbei.

Nach dem Bahnhof biegen bei der nächsten Gelegenheit rechts ab und unterqueren die Gleise. Sobald wir die Unterführung verlassen haben, wenden wir uns nach rechts, folgen der Friedentraße und biegen bei der zweiten Möglichkeit links in die Grafinger Straße ein. Über die Grafinger Straße erreichen wir den Innsbrucker Ring, den wir überqueren. Nach der Kreuzung wenden wir uns nach rechts, folgen kurz dem Mittleren Ring und biegen links in einen Park ein. Durch den Park gelangen wir zur Bad-Kreuther-Straße, der wir bis zur St.-Michael-Straße folgen. Hier fahren wir nach links und gleich wieder rechts in die Hachinger-Bach-Straße, von der wir nach einer längeren Geraden wiederum links in die Großvenedigerstraße einbiegen.

Nach einem Rechtsbogen gelangen wir zur St.-Veit-Straße. Hier halten wir uns links und sofort wieder rechts. Über die Hohenbrunner Straße fahren wir durch Trudering hindurch. Am Ende der Straße biegen wir links und gleich wieder rechts in die Waldstraße ab. Über diese gelangen wir zur St.-Augustinus-Straße, der wir nun ein längeres Stück geradeaus folgen. Schließlich fahren wir linkshaltend in einen Park hinein, über eine Querstraße drüber und erreichen nach dem Park die Markgrafenstraße. Von dieser biegen wir später schräg links in den Schrammingerweg ein. Diesem folgen wir immer geradeaus. Aus der Teerstraße wir schon bald ein Waldweg, der uns aus München hinaus und bis nach Solalinden bringt.

In Solalinden biegen wir links in die Keferloher-Markt-Straße ein und radeln weiter bis nach Keferloh. Nach dem Gasthof Gut Keferloh treffen wir auf die B471, die wir unterqueren. Nach der Unterführung biegen wir linkshaltend in die Straße ein, die Richtung Grasbrunn führt. In einer Senke halten wir uns links, unterqueren die Autobahn und erreichen Grasbrunn. Im Ort fahren wir geradeaus über die große Kreuzung drüber und biegen dann rechts in den Harthauser Weg ein. Über diesen verlassen wir Grasbrunn, passieren einen Sportplatz und fahren durch ein Waldstück und über Felder nach Harthausen. Dort erreichen wir die Hauptstraße. An der Hauptstraße biegen wir rechts ab und sofort wieder links in die Gartenstraße ein.

Bei der nächsten Gelegenheit fahren wir rechts in die Waldstaße, die kurz darauf in die Wolfersberger Straße mündet. Dieser folgen wir durch ein längeres Waldstück nach Wolfersberg. Dort treffen wir auf eine Landstraße, die wir überqueren. Durch ein weiteres großes Waldstück fahren wir immer geradeaus und ignorieren alle Abzweigungen. Schließlich treffen wir auf eine Querstraße, in die wir links einbiegen. Bald darauf zweigt von der Landstraße der Fahrweg Richtung Deinhofen und Reit ab, dem wir nun rechtshaltend folgen. Bei der nächsten größeren Kreuzung biegen wir rechts Richtung Reit ab, passieren ein Bauernhaus und fahren bei der nächsten Möglichkeit nach links. Nun bleiben wir immer auf dem Weg und erreichen über eine kurvige Strecke Falkenberg.

Dort treffen wir auf eine Landstraße, die wir überqueren. Wir passieren die Siedlung Baumhau. Nach einer kurzen Abfahrt erreichen wir eine Kreuzung. Hier treffen wir auf den Sempt-Mangfall-Radweg, der uns bis Grafing begleiten wird. Wir biegen links ab und fahren über Taglaching bis nach Grafing Bahnhof. Dort unterqueren wir linkshaltend die Gleise und biegen gleich im Anschluss rechts ab. Wir verlassen Grafing Bahnhof und radeln weiter nach Grafing. Dort folgen wir immer der Bahnhofstraße, die uns zum Marktplatz in die sehenswerte Innenstadt bringt. Wir fahren weiter geradeaus, biegen die zweite Möglichkeit nach der Kirche links in die Thomas-Mayr-Straße ein und fahren in einem Rechtsbogen aus Grafing hinaus.

Bei einer Verzweigung auf Höhe Gasteig halten wir uns rechts Richtung Steinhöring und Traxl. Nach einem kurzen steileren Anstieg und einem Waldstück fahren wir an Dieding vorbei und erreichen Traxl. In Traxl orientieren wir uns immer geradeaus und verlassen die kleine Ortschaft Richtung Pollmoos. Nach Pollmoos biegen wir links ab und fahren über einen Forstweg durch Wald und über Felder nach Hintsberg. Dort treffen wir nach einer Rechtskurve auf eine Teerstraße. Wir biegen links ab und fahren weiter nach Steinhöring. In Steinhöring erreichen wir die B304. An der Bundesstraße wenden wir uns nach rechts. Über den Radweg, der parallel zur B304 verläuft, gelangen wir nach Tulling.

In Tulling biegen wir rechts in die Dorfstraße ein und folgen dieser bis zur Kirche. Nach der Kirche halten wir uns bei einer Weggabelung rechts, radeln aus Tulling hinaus und erreichen Elchering. Wir durchfahren die Siedlung in einem langgezogenen Linksbogen. Schließlich führt der Weg aus der Siedling hinaus und über Ackerland nach Springlbach. Dort biegen wir rechts ab, passieren zwei Weiler und halten uns nach dem zweiten Weiler bei einer Weggabelung links. Wir erreichen ein Waldstück, passieren eine Waldkapelle und radeln immer geradeaus bis nach Pfaffing. An der Hauptstraße biegen wir rechts ab und folgen ihr vorbei an der Kirche. Auf Höhe Werflinger Straße biegen wir links ab.

Nach einem kurzen Waldstück halten wir uns bei einer Kreuzung rechts und erreichen über Unterübermoos und Oberübermoos eine Querstraße. Dort fahren wir nach rechts und gleich wieder nach rechts nach Breitbrunn hinein. Die Straße mündet in Edling in die Harter Straße. Wir fahren geradeaus und biegen bei der nächsten Möglichkeit rechts in die Schellwieser Straße und kurz darauf rechtshaltend in die Lärchenstraße ein. Diese bringt uns über Viehhausen zu einer Querstraße. Dort biegen wir links in die Megglestraße ein und auf Höhe der Firma Meggle rechts in den Grandlweg. Der Grandlweg leitet uns zurück zur B304. Parallel zur Bundesstraße fahren wir über den Radweg vorbei an Reitmehring und Gabersee.

Wir folgen dem Radweg über einen ersten Kreisverkehr geradeaus drüber und erreichen Wasserburg. Am zweiten Kreisverkehr fahren wir nach links und gleich wieder nach rechts in die Köbingerbergstraße. Über diese radeln wir steil bergab und treffen wieder auf die Münchner Straße. Dieser folgen wir bei der nächsten Gabelung nach links in die Altstadt, die wir im Anschluss in einem ausgedehnten Rechtsbogen durchfahren. Nach dem Marienplatz treffen wir auf die Bruckgasse, in die wir links einbiegen. Wir durchfahren das Brucktor und befinden uns im Anschluss auf der Roten Brücke, die über den Inn führt und gleichzeitig den Endpunkt des Panoramawegs markiert. Jenseits der Brücke trifft man auf den Innradweg und den Alz-Inn-Radweg.

Zum Bahnhof in Reitmehring: Der Bahnhof von Wasserburg befindet sich in Reitmehring. Wer mit der Bahn zurück fahren möchte, der verlässt die Altstadt auf dem gleichen Weg und radelt über die Münchner Straße und Köbingerbergstraße bergauf und zurück Richtung Gabersee. Auf Höhe des Bezirkskrankenhauses Gabersee unterquert man die B304 (Wegweiser "Reitmehring") und fährt über die Bahnhofstraße weiter zum Bahnhof (zusätzliche 4,3 km und 57 Höhenmeter).

Einkehrmöglichkeiten:

  • Zur Einkehr, Keferloher Marktstr. 30, 85640 Solalinden, Tel. 089/3270-8450. Montag bis Samstag von 11:00 bis 23:00 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr geöffnet.
  • Gasthof Gut Keferloh, Keferloh 2, 85630 Grasbrunn, Tel. 089/469248. Dienstag bis Sonntag von 11 bis 23 Uhr geöffnet, Montag Ruhetag.
  • Bäckerei-Konditorei-Café Kreitmaier, Marktplatz 8, 85567 Grafing, Tel. 08092/1856. Montag - Freitag bis 18:30 Uhr, Samstag und Sonntag bis 17:00 Uhr geöffnet.
  • Gasthof Ramsl, Bahnhofstr. 23, 85643 Steinhöring, Tel. 08094/413. Montag bis Donnerstag von 11:00 bis 14:00 Uhr und ab 17:00 Uhr, Samstag ab 17:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen bis 16:00 Uhr geöffnet. Freitag ist Ruhetag.

zu den Bildern