Radtouren in Grafing

Radtouren und Radwege in und um Grafing

Durch die Stadt Grafing führen mehrere beschilderte Radwege. Die beliebteste Radroute ist wohl der Panoramaweg Isar-Inn (67 km), der in München an der Ludwigsbrücke beginnt und über Grafing nach Wasserburg leitet. Dort endet der Radweg am Inn an der Roten Brücke. Von dort kann man seine Reise über den Innradweg fortsetzen oder über den Panoramaweg Inn-Salzach (62 km) durch den Chiemgau nach Tittmoning radeln. Von Nord nach Süd führt der Sempt-Mangfall-Radweg (57 km) durch Grafing. Dieser zweigt südlich von Erding bei Unterschwillach vom Radweg Durchs Erdinger Land ab und mündet bei Heufeldmühle in den Mangfall-Radweg. Über den Mangfall-Radweg erreicht man zu guter Letzt Rosenheim. Der Ring der Regionen, der auf 368 Kilometern großzügig um die Landeshauptstadt München leitet, führt ebenfalls durch Grafing.

Sehenswürdigkeiten in Grafing


Sehenswert ist die Altstadt von Grafing. Wer auf dem Panoramaweg Isar-Inn unterwegs ist, der radelt mitten durch die Altstadt mit den vielen barocken Häuserfassaden, die den Marktplatz einrahmen. Das Rathaus von Grafing ist das einzig barocke Rathaus im Landkreis Ebersberg. Ebenfalls am Marktplatz befindet sich die 1672 erbaute Marktkirche zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit. Östlich vom Marktplatz liegt die weithin sichtbare Pfarrkirche St. Ägidius, die im Jahre 1692 errichtet wurde. Am westlichen Ende des Markplatzes befindet sich das Wildbräu Brauhaus. Das 1746 erbaute Brauhaus beherbergt heute Büros und ein italienisches Restaurant. Als ältestes Bauwerk von Grafing gilt die Leonhardikirche, die sich nordöstlich des Markplatzes in der Münchener Straße befindet. Das Kirchlein wurde um 1300 errichtet, im Dreißigjährigen Krieg schwer beschädigt und später wieder aufgebaut.

Essen & Trinken in Grafing


Beliebt ist bei Radfahrern das Café der Bäckerei Kreitmeier, das sich am Marktplatz im Herzen der schmucken Altstadt befindet. Ebenfalls am Marktplatz finden sich mit der Taverne Odysseus ein griechisches und im Wildbräu Brauhaus mit dem Il Ristorante ein italienisches Lokal. Wer es gerne etwas ausgefallener hat, dem sei das nepalesische Restaurant Kathmandu am Bahnhof von Grafing Stadt empfohlen. Im täglich geöffneten Lokal gibt es unter der Woche auch günstige Mittagsgerichte. Überall in der Stadt bekommt man natürlich auch die Biere aus der Grafinger Familienbrauerei Wildbräu.

Passende Fahrradkarten bei Amazon.de:
Ausführliche Radtouren-Beschreibungen:

Panoramaweg Isar-Inn

Radtour von München über Grafing nach Wasserburg
66,9 km   184 m   259 m

Sempt-Mangfall-Radweg

Radtour von Unterschwillach über Ebersberg und ...
56,9 km   238 m   228 m

Bilder aus Grafing:


 
 


Einkehren für Radfahrer in Grafing: