Radtouren in Landshut

Radtouren und Radwege in und um Landshut

Der berühmsteste Radweg, der durch die Stadt Landshut in Niederbayern leitet, ist der Isarradweg (290 km). Ausgangspunkt für den Isarradweg ist Scharnitz in Tirol. Von Scharnitz geht es zuerst durch das Hinterautal tief ins Karwendel hinein zum Isarurspung. Zurück in Scharnitz folgt man dem Lauf der Isar über Mittenwald, Bad Tölz, München, Freising und Moosburg nach Landshut. Von Landshut erreicht man über Dingolfing und Landau an der Isar die Isarmündung bei Deggendorf.

In Landshut zweigt vom Isarradweg in nördlicher Richtung der Isar-Laber-Radweg (28 km) ab. Der beschilderte Radweg bringt einen über Ergoldsbach nach Neufahrn in Niederbayern. In Neufahrn beginnen zwei Anschlussradwege. Über den Laber-Abens-Radweg (40 km) kann man weiter über Rottenburg an der Laaber nach Abensberg radeln. Der Labertal-Radweg (40 km) folgt von Neufahrn dem Lauf der Kleinen Laber über Mallersdorf nach Straubing und mündet dort schließlich in den Donauradweg.

In südlicher Richtung zweigt in Landshut vom Isarradweg der Isar-Vils-Radweg (24 km) ab und führt über Geisenhausen nach Vilsbiburg. Dort besteht Anschluss an den Vilstalradweg Richtung Vilshofen an der Donau oder an den Vils-Rott-Radweg nach Neumarkt-Sankt Veit.

Die 2018 eröffnete Niederbayerntour (244 km) macht ebenfalls Halt in Landshut. Diese augedehnte und durchgängig beschilderte Radtour beginnt in Passau und leitet über Dingolfing nach Landshut. Von Landshut geht es weiter nach Abensberg und über Kehlheim nach Regensburg.

Sehenswürdigkeiten in Landshut


Geprägt wir das Bild der Stadt Lanshut von der Burg Trausnitz. Die auf dem Hofberg thronende Burg entstand Mitte des 12. Jahrhunderts. Im 15. Jahrhundert wurde die Burg ein bayerischer Herzogshof und erweitert. Während des Dreißigjährigen Kriegs war die Anlage von den Schweden belagert. Seit 1918 gehört die Burg dem Freistaat Bayern.

Ein weiteres Wahrzeichen Landshuts ist die Martinskirche. Ihr gut 130 Meter hoher Turm gilt als höchster Kirchturm Bayerns sowie als höchster Backsteinturm der Welt. Der Bau der Stiftsbasilika St. Martin begann 1385 und wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts vollendet.

Die Stadtresidenz inmitten der Altstadt wurde Mitte des 16. Jahrhunderts unter Herzog Ludwig X. errichtet. Der Bau war der erste Renaissancepalast nördlich der Alpen. Von der ehemaligen Stadtbefestigung sind heute noch das Ländtor, Teile des Burghauser Tors sowie der Röcklturm erhalten. Das historische Rathaus geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Das Mittelgebäude beherbergt den Rathausprunksaal, der heute zu den touristischen Attraktionen Landshuts zählt.

Passende Fahrradkarten bei Amazon.de:
Ausführliche Radtouren-Beschreibungen:

Isar-Laber-Radweg

Radtour von Landshut nach Neufahrn in Niederbayern
27,9 km   229 m   207 m

Isarradweg 5

Etappe von Moosburg über Landshut nach Dingolfing
51,6 km   134 m   185 m