Isar-Laber-Radweg

Radtour von Landshut nach Neufahrn in Niederbayern

 27,9 km
 229 m
 207 m
1:52 h (∅ 15 km/h)

Über den Isar-Laber-Radweg von Landshut über Ergoldsbach nach Neufahrn in Niederbayern


Der Isar-Laber-Radweg zweigt in Landshut vom Isarradweg ab und leitet auf 28 Kilometern in nördlicher Richtung nach Neufahrn in Niederbayern. Zu Beginn begleiten wir ein Stück die Kleine Isar bis zum Stausee Altheim. Am Stausee verlassen wir die Isar und radeln zuerst über relativ flaches Terrain nach Artlkofen. Von dort wird das Gelände deutlich hügeliger und wir erreichen nach einigen Auf und Abs über Kläham den Markt Ergoldsbach. Von dort geht es gemütlich weiter nach Neufahrn, wo der Isar-Laber-Radweg endet. Hier hat man nun die Möglichkeit über den Laber-Abens-Radweg weiter nach Abensberg (40 km) oder über den Labertal-Radweg nach Straubing (40 km) an den Donauradweg zu radeln.

Hinweis: Die Bahnunterführung zwischen Artlkofen und Buch ist Stand Juli 2018 für den Verkehr gesperrt. Umleitung nach Kläham von Ginglkofen über Bruckbach und Unkofen.

Charakter:

28 Kilometer lange beschilderte Radtour, die hauptsächlich über verkehrsarme Straßen und über geteerte Radwege führt. Nach Landshut fährt man entlang der Isar über einen geschotterten Weg. Der Radweg ist zwischen Landshut und Ginglkofen recht flach und wartet nur mit moderaten Steigungen auf. Nach Artlkofen und Kläham gilt es steilere Steigungen zu bewältigen. Die Route ist verkehrsarm, in Ergoldsbach und Neufahrn kommt man kurzzeitig mit einem höheren Verkehrsaufkommen in Berührung.

Beschilderung:

Durchgängig mit grünen Radwegweisern und Isar-Laber-Radweg-Zeichen beschilderter Radweg.

Anfahrt:

Mit der Bahn von München nach Landshut (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer einen Tag lang durch ganz Bayern.

Streckenverlauf:

Landshut - Ergolding - Altheim - Ginglkofen - Artlkofen - Buch - Kläham - Unterdörnbach - Ergoldsbach - Neufahrn i.NB

Passende Fahrradkarten bei Amazon.de:

Wegbeschreibung:

Zufahrt vom Bahnhof: Am einfachsten erreicht man den Isar-Laber-Radweg vom Bahnhof in Landshut, indem man diesen in südöstlicher Richtung über die B 15 (Richtung Isarradweg) verlässt und gleich nach dem Überqueren der Pfettrach links in den Fuß- und Radweg einbiegt, der einen am Bach entlang zur Alois-Harlander-Straße und über diese zum Isar-Laber-Radweg bringt.

Beginn am Isarradweg: In der Schützenstraße in Landshut zweigt am nordöstlichen Ende des Hauptfriedhofs vom Isarradweg nach links der Isar-Laber-Radweg ab (Radwegweiser "Ergoldsbach, Ergolding"). Wir überqueren die Isar und die Kleine Isar und radeln nach der zweiten Brücke geradeaus weiter zu einer Querstraße. Dorf biegen wir rechts in die Alois-Harlander-Straße ein und fahren bei der ersten Möglichkeit nach schräg links und überqueren die Pfettrach. Nach der Brücke radeln wir rechtshaltend über den Dammweg und folgen der Pfettrach zur Kleinen Isar. Am Ufer bleiben unterqueren wir die B 299, folgen ein Stück der Dekan-Simbürger-Straße und biegen dann nach schräg rechts in eine Schotterpiste ein.

Sobald der Weg einen Linksknick vollzieht, biegen wir rechts ab, überqueren eine Brücke und halten uns im Anschluss wieder links. Nun folgen wir einem schottrigen Weg durch die Isarauen vorbei am Fischerhaus bis zum Stausee Altheim. Dort verlassen wir den Stausee linkshaltend, überqueren eine Brücke, biegen gleich im Anschluss rechts ab und verlassen in einem Linksbogen die Isarauen. Bei der folgenden Weggabelung halten wir uns rechts und überqueren die B 15. Im Anschluss passieren wir einen Bahnübergang und fahren über die Zettlstraße nach Ergolding hinein. Sobald die Zettlstraße auf eine Querstraße trifft, biegen wir rechts in den Radweg ein, der uns am Ende des Gewerbegebiets nach links über eine kleine Brücke bringt.

Nach der Brücke folgen wir dem Radweg parallel zur Landstraße nordostwärts. Sobald die Landstraße vor einer Kreuzung eine Rechtskurve vollzieht, fahren wir geradeaus weiter und fahren links der B 15 bleibend nach Altheim. Nach einer kurzen Abfahrt radeln wir bei der Kreuzung geradeaus weiter und verlassen in einem Linksbogen Altheim. Über einen Radweg folgen wir der Landstraße über Mirskofen nach Ginglkofen. Dort biegen wir rechts Richtung Artlkofen und bei den folgenden Möglichkeit nochmal rechts ab. Wir fahren durch Artlkofen hindurch und meistern nach der Bahnunterführung einen steileren Anstieg, der uns hinauf zum Weiler Buch bringt. Nach den Häusern biegen wir rechts ab, radeln durch ein Waldstück und erreichen nach einer Abfahrt Kläham.

In Kläham treffen wir auf eine Querstraße, wenden uns nach rechts und biegen bei der ersten Gelegenheit links in die Hofmarkstraße ein. Wir passieren die Kirche Mariä Heimsuchung und fahren bei der folgenden Weggabelung rechts in die Alte-Markt-Straße. Wir kommen zu einer weiteren Gabelung und wählen die linke (oberen) Straße. Über die Hochstraße verlassen wir in einem Anstieg Kläham und radeln in einigen Auf und Abs nordwärts. Nach einer steileren Abfahrt treffen wir auf eine Querstraße, halten uns rechts und unterqueren die B 15n. Über Unterdörnbach erreichen wir Ergoldsbach und erreichen dort vor den Bahngleisen eine Querstraße, in die wir linkshaltend einbiegen. Beim folgenden Kreisverkehr radeln wir geradeaus weiter und fahren nach dem Wertstofhof schräg rechts in die Ziegelstraße.

Über die Ziegelstraße erreichen wir die B 15 und halten uns links. Bei der ersten Möglichkeit fahren wir nach rechts und unterqueren die Bahngleise. An der folgenden Kreuzung biegen wir links ab und fahren über die Goldbachstraße durch den Ortsteil Jellenkofen hindurch. Wir kommen an einer Kapelle vorbei und erreichen nach einer Rechtskurve Neufahrn in Niederbayern und dort eine Kreuzung. Dort bleiben wir linkshaltend auf der Goldbachstraße und kommen zu einer größeren Kreuzung. Wir fahren rechts in die Reutstraße, die wir kurz darauf nach schräg links über die Niederfeldstraße verlassen. Bei der folgenden Verwzeigung fahren wir scharf links in die Straße "Am Anger", unterqueren die Bahngleise und erreichen die B 15, an der der Isar-Laber-Radweg endet.

Anschlussmöglichkeiten:

  • Laber-Abens-Radweg: Die B 15 leicht linkshaltend überqueren und beim Schlosshotel in den Schlossweg hinein fahren. Der Laber-Abens-Radweg leitet auf 40 Kilometern über Rottenburg an der Laber und Rohr in Niederbayern nach Abensberg (zur Tourbeschreibung).
  • Labertal-Radweg: Nach rechts der B 15 folgen und dem Labertal-Radweg auf 40 Kilometern über Mallersdorf nach Straubing folgen (zur Tourbeschreibung).
  • Zum Bahnhof: Links in die B 15 einbiegen und beim Gasthof Ramsauer nochmal links in die Bahnhofstraße.

Einkehrmöglichkeiten:

  • Gasthof Luginger, Obere Sendlbachstr. 11, 84051 Mirskofen, Tel. 08703/93300. Donnerstag bis Samstag von 11:00 bis 14:00 und ab 17:00 Uhr, Sonn- und Feiertag von 11:00 bis 15:00 Uhr, Montag und Dienstag ab 17:00 Uhr geöffnet.
  • Landgasthof Beck, Talstr. 12, 84061 Kläham, Tel. 08771/1383. Täglich geöffnet.

zu den Bildern